ZVA Werra-Meissner Kreis
Elektroaltgeräte

Aufgrund geänderter gesetzlicher Regelungen dürfen Elektro- und Elektronik-Altgeräte nicht mehr als Restmüll oder Sperrmüll eingesammelt und behandelt oder beseitigt werden. Sie müssen wegen der darin enthaltenen Schadstoffe getrennt gesammelt und verwertet werden.

Was ist "E-Schrott"?

E-Schrott sind alle elektrischen und elektronischen Geräte oder Geräteteile, die mit Netzanschluss oder Batterie bzw. Akku betrieben werden. Man unterscheidet:

  • Bildschirmgeräte = Fernseher und Monitore (alle Größen)
  • Haushalts-Großgeräte, Waschmaschinen, E-Herde, Trockner, Spülmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte
  • sonstige Haushaltsgeräte von mehr als 50 cm Größe (Kantenlänge), z. B. Staubsauger, Mikrowellen, Boiler, Radios, Computer
  • Haushalts-Kleingeräte bis 50 cm Größe, z. B. elektrische Zahnbürsten, Föne, Kaffeemaschinen, Taschenrechner, Uhren, Handys, Tastaturen


Wohin damit?

In vielen Elektrofachgeschäften können Sie Ihr Altgerät beim Kauf eines neuen Gerätes zurückgeben. Bitte fragen Sie Ihren Fachhändler. Darüber hinaus können Sie Altgeräte an der Annahmestelle des Werra-Meißner-Kreises in Meißner-Weidenhausen, Am Breitenberg (Abfallentsorgungsanlage) zu folgenden Zeiten abgeben:

Mo - Fr. 7.00 - 16.00 Uhr, Sa 8.00 - 11.00 Uhr

Was kostet die Entsorgung bei den Sammelstellen?

Die Entsorgung von Elektroaltgeräten ist für die BürgerInnen kostenfrei.
Die Entsorgung / Verwertung haben Sie bereits beim Kauf eines neuen Gerätes mit bezahlt.

Kostenfreie Sammelaktion des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Werra-Meißner-Kreis!
Auch im laufenden Jahr werden zwei Sammelaktionen in allen Städten und Gemeinden des Zweckverbandsgebietes durchgeführt.

Wie?
Sie können am Sammeltag die Altgeräte vor Ihrem Grundstück zur Abholung bereitstellen. Eine Anmeldung wie beim Sperrmüll ist nicht notwendig.

Wann finden die Sammlungen statt?
Die Sammeltermine für Ihre Stadt / Gemeinde werden jeweils in der Rubrik Termine veröffentlicht und sind im Abfallkalender enthalten.