Menü

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Bioabfall

Kompostierbare Sammelbeutel für Bioabfall

Darf man im Werra-Meißner-Kreis kompostierbare Sammelbeutel für den Bioabfall benutzen und in die Biotonne tun?

Klare Antwort: Ja

Kompostierbare Sammelbeutel bestehen aus Kunststoff auf Basis biologisch abbaubarer und nachwachsender Rohstoffe, zumeist Maisstärke. Die Bioabfälle aus dem Werra-Meißner-Kreis werden in der Bioabfallbehandlungsanlage in Lohfelden verwertet. Dort wird das Material zunächst vergoren, um Biogas zu produzieren. Bereits in dieser Phase beginnt der Abbau der Biobeutel. In der anschließenden Nachrotte, in der aus dem Bioabfall hochwertiger Kompost erzeugt wird, entstehen so hohe Temperaturen, dass die Beutel vollständig und ohne schädliche Rückstände abgebaut werden.

Nicht in den Bioabfall dürfen aber weiterhin Plastiktüten, wie sie auch zur Sammlung von Restmüll benutzt werden. Diese Plastiktüten können nicht vergoren oder kompostiert werden und verunreinigen das Endprodukt Kompost. Die Plastikteile müssen aufwändig aussortiert werden und verursachen Kosten, die vermeidbar sind.

Wenn herkömmliche Plastikbeutel im Sammelgefäß für die Küchenabfälle benutzt werden, müssen sie in die Biotonne entleert und anschließend in die Restmülltonne gegeben werden.

Elektroschrott

Was ist das?

E-Schrott sind alle elektrischen und elektronischen Geräte oder Geräteteile, die mit Netzanschluss oder Batterie bzw. Akku betrieben werden.

Man unterscheidet:

  • Bildschirmgeräte = Fernseher und Monitore (alle Größen)
  • Haushalts-Großgeräte, Waschmaschinen, E-Herde, Trockner, Spülmaschinen, Kühl- und Gefriergeräte
  • sonstige Haushaltsgeräte von mehr als 50 cm Größe (Kantenlänge), z. B. Staubsauger, Mikrowellen, Boiler, Radios, Computer
  • Haushalts-Kleingeräte bis 50 cm Größe, z. B. elektrische Zahnbürsten, Föne, Kaffeemaschinen, Taschenrechner, Uhren, Handys, Tastaturen

Wohin damit?
In vielen Elektrofachgeschäften können Sie Ihr Altgerät beim Kauf eines neuen Gerätes zurückgeben. Bitte fragen Sie Ihren Fachhändler. Darüber hinaus können Sie Altgeräte an der Annahmestelle des Werra-Meißner-Kreises in Meißner-Weidenhausen, Am Breitenberg (Abfallentsorgungsanlage) zu folgenden Zeiten abgeben:

Mo - Fr. 7.00 - 16.00 Uhr und Sa 8.00 - 11.00 Uhr

Was kostet die Entsorgung bei den Sammelstellen?
Die Entsorgung von Elektroaltgeräten ist für die BürgerInnen kostenfrei.
Die Entsorgung / Verwertung haben Sie bereits beim Kauf eines neuen Gerätes mit bezahlt.

Kostenfreie Sammelaktion des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Werra-Meißner-Kreis!
Auch im laufenden Jahr werden zwei Sammelaktionen in allen Städten und Gemeinden des Zweckverbandsgebietes durchgeführt.

Wie?
Sie können am Sammeltag die Altgeräte vor Ihrem Grundstück zur Abholung bereitstellen. Eine Anmeldung wie beim Sperrmüll ist nicht notwendig.

Wann finden die Sammlungen statt?
Die Sammeltermine für Ihre Stadt / Gemeinde werden jeweils in der Rubrik Termine veröffentlicht und sind im Abfallkalender enthalten.

Service-Hotlines:

Fragen zur aktuellen Ein-
sammlung z.B. nicht ge-
leerte Behälter etc.
und dem Dualen System

(Gelber Sack)

Telefonicon weitere Informationen

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 12:00
  14:00 – 15:30
Fr. 8:30 – 12:00
oder nach Absprache
Telefon:  0 56 57 98 95-0
Fax:         0 56 57 98 95-30

info@zva-wmk.de

Kontakt + Anfahrt