Menü

Sperrmüll

Bei Sperrmüll handelt es sich um Abfallteile aus dem Haushalt, die nicht fest mit dem Haus verbunden sind und die wegen ihrer Größe nicht über die grauen Restmülltonnen entsorgt werden können.

Sperrmüll wird auf schriftliche Anmeldung an den veranlagten Grundstücken abgeholt. Anmeldekarten erhalten Sie bei Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung oder dem Zweckverband Abfallwirtschaft. Sie können die Sperrmüllentsorgung auch online anmelden.

Typische Sperrmüllteile sind:

  • alte Möbelstücke, Matratzen und Sprungrahmen,
    Teppiche, Fahrräder, große Kinderspielzeugteile

 

Hinweise zur Sperrmüllentsorgung

Die Sperrmüllgegenstände sind am Morgen des Abfuhrtages bis 06:00 Uhr sichtbar auf dem Bürgersteig am Straßenrand bereit zu stellen. Haushaltsauflösungen und Wohnungsentrümpelungen werden nicht durchgeführt. Es werden nur Gegenstände entsorgt, die folgende Voraussetzungen erfüllen: maximal 2 cbm je Haushalt und Abholtermin, Einzelteile nicht größer/länger als 2,20 m und nicht schwerer als 75 kg.
Die Abholung ist auf max. 4 Termine pro Kalenderjahr begrenzt.

NICHT mitgenommen werden insbesondere:

  • Elektro- und Elektronik-Altgeräte
    (Fernseher,Radios, Computer, Altkühlgeräte, Waschmaschinen, E-Herde, etc.) Abgabe kostenlos an der Sammelstelle des Werra-Meißner-Kreises in Meißner Weidenhausen oder über die E-Schrott-Sammlung.
  • Baustellenabfälle und/oder ursprünglich fest mit dem Gebäude oder dem Grundstück verbundene Materialien (z.B. Türen, Fenster und -rahmen, Waschbecken, Badewannen, Vertäfelung, Holzdecken, Laminat, Zäune)
  • Schrott, Autoteile, Altreifen
  • Restmüll in Säcken, Kartons und ähnlichen Behältnissen
  • Sonderabfälle (Abgabe bei der kommunalen Schadstoffsammlung)

 

Bevor Sie Gegenstände zur Sperrmüllentsorgung anmelden, überlegen Sie bitte, ob diese nicht weiter verwendet werden können.

Der Werra-Meißner-Kreis hat ein Online-Tauschportal eingerichtet, in dem Gegenstände vielerlei Art zum Tausch oder zum Verschenken angeboten werden können.

Weitere Informationen hier.

Mit der Auswahl zum Online-Sperrmüllantrag wird gleichzeitig bestätigt, das die Hinweise zur Sperrmüllentsorgung, insbesondere zur Mengenbegrenzung und den von der Abholung ausgeschlossenen Gegenständen, zur Kenntnis genommen wurden.

Service-Hotlines:

Fragen zur aktuellen Ein-
sammlung z.B. nicht ge-
leerte Behälter etc.
und dem Dualen System

(Gelber Sack)

Telefonicon weitere Informationen

Sprechzeiten:

Mo. – Do. 8:30 – 12:00
  14:00 – 15:30
Fr. 8:30 – 12:00
oder nach Absprache
Telefon:  0 56 57 98 95-0
Fax:         0 56 57 98 95-30

info@zva-wmk.de

Kontakt + Anfahrt